Beckenboden-Trainer - Modul IV

Beckenboden-Trainer nach dem BeBo® Konzept

Theoretisches Grundlagenwissen, funktionelles Verständnis und angewandtes Beckenbodentraining in der Praxis

Ein korrekt aufgebautes Training beginnt mit der Frage nach dem Trainingsziel.

 

Die herkömmlichen Zielsetzungen im Beckenbodentraining sind bekannt, z.B. Kontinenz beim Husten. Aber wenn es um Kontinenzsicherung oder -erreichung geht, darf man nicht nur an alte

Frauen oder operierte Männer denken. Was ist mit jungen Snowboardern bei der Landung nach einem Sprung? Was ist mit Leistungsfußballern, Kletterern oder Läufern? Braucht jemand, der einer Senkung entgegenwirken will, das gleiche Beckenbodentraining wie jemand, der beim Husten Harn verliert? Ist es gar effektiv gegen die Schmerzen im lumbalen Bereich?

Diese Weiterbildung beschäftigt sich mit diesen Fragen. Es braucht die Trainingslehre, um einen sinnvollen Trainingsaufbau passend zum Trainingsziel planen zu können und einen durchdachten methodischen Aufbau, der den Beckenboden Schritt für Schritt gezielt in Komplexbewegungen bis hin zur sportartspezifischen oder alltagstauglichen Belastung einbaut.

Und nicht zuletzt kann der interessierte Sportler über die sinnvolle Integration des Beckenbodens mehr Leistungsfähigkeit für seine Sportart herausholen. Dieses Beckenbodentraining ist eine aktive Sporteinheit, die aufgrund der Wirksamkeit kaum mehr wegzudenken ist.

Inhalte

  • Warum Trainingslehre für den Beckenboden?
  • Der Beckenboden im Kontext der motorischen Fähigkeiten – Der Beckenboden braucht Bewegung!
  • Trainingsprinzipien für das Beckenbodentraining
  • Belastungsnormative im Beckenbodentraining
  • Die Rolle der Regeneration
  • Belastungssteuerung nach der Stufenskala für das Beckenbodentraining
  • Einstieg in das Phasenmodell für das Beckenbodentraining
  • Das Becken in Bewegung (Nutation, Gegennutation)
  • Beckenstellung im Training und in ausgewählten Sportarten
  • Zusammenhang Beckenboden – Hüftflexoren
  • Zusammenhang Beckenboden – Hüftextensoren (LFG-Komplex)
  • Aufbau der Skelettmuskulatur
  • Muskelfasertypen
  • Muskelkontraktionsformen
  • Core Stability – Der Beckenboden in der Rumpfstabilisation
  • Spezielle Bewegungslehre für den Beckenboden
  • Der Beckenboden beim Krafttraining mit Kleingeräten
  • Exemplarische allgemeine und spezielle Entspannungsmöglichkeiten

Ziele der Weiterbildung:

  • das Wissen und die Selbsterfahrung um den Beckenboden in einem trainingsbezogenen Kontext zu erweitern.
  • mit einem gesunden und fitten Beckenboden durch den sportlichen und bewegungsfreudigen Alltag zu gehen und andere dahin zu führen.
  • zu lernen, den Beckenboden gezielt und sinnvoll in eigene Bewegungs- und Trainingsformen zu integrieren.
  • ein zielgruppenspezifisches Bewegungs- und Beckenbodentraining anbieten zu können.
  • Erlernen und Einschätzen einer subjektiven Belastungssteuerung im Beckenbodentraining anhand der Werte-Skala.
  • Erlernen eines Trainingsaufbaus im Trainingsverlauf in Anlehnung an das Phasenmodell für das Beckenbodentraining (Intensität, Wiederholungszahl, Serien, Einbinden in Komplexbewegungen, Dauer der Phasen, etc.).
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern für den persönlichen Lernprozess.
  • die Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung das eigene praktische Handeln zu besprechen, zu überdenken und weiterzuentwickeln.

 

Das gesammelte Wissen wird fortlaufend in der Praxis geübt.

Das Wissen der jeweiligen Referenten bereichert die Beckenboden-Trainer Ausbildung. Wir möchten uns für die Bereitschaft der Wissensvermittlung auch an dieser Stelle herzlich bei unseren Referenten bedanken!

 

Voraussetzung Diese weiterführende Ausbildung setzt die BeBo® Grundlagenausbildung (Modul I bis III) voraus.

Selbststudium zwischen Modul IV und V: 10 UE

Kursleitung: Mag. Julia Wachter und Mag. Claudia Salcher

 

Kurs Beckenboden-Trainer - Modul IV
Datum 20.06.2020 – 21.06.2020
Zeit 09:00 – 17:00
Preis € 360.00
MwSt inkl.
Ort Oberottmarshausen


Kontakt BeBo® Gesundheitstraining Deutschland
Lärchenstraße 5
86507 Oberottmarshausen
Tel. 08231 7631
www.beckenboden.com
E-Mail bebo-deutschland@beckenboden.com
Status Ausgebucht, Eintrag in Warteliste möglich
 


Weitere Ausbildungstermine zum/r
Beckenbodenkursleiter/in nach dem bewährten BeBo® Konzept finden Sie auch hier

Frankfurt

in Hessen bietet der Landessportbund Hessen e.V. über die Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen e.V. weitere Termine zum/r Beckenbodenkursleiter/in nach BeBo® an.

Chemnitz

in Sachsen bietet das Weiterbildungszentrum ADMEDIA weitere Termine zum/r Beckenbodenkursleiter/in nach BeBo® an.

Waldenburg

in Baden-Württemberg bietet das Fortbildungsinstitut des Berufskollegs Waldenburg den Kompaktkurs zum/r Beckenbodenkursleiter/in nach BeBo® an. Hier wird der Unterricht von 4 Wochenenden in einer kompakten Woche (6 Tage) vermittelt, die Prüfung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

fitdankbaby
Thai Massage
BeBo DVD