x
** BLUE FRIDAY ANGEBOT **
Interdisziplinäre Fachtagung für Kontinenz und Blase am 17.03.2023 ONLINE
Profitieren Sie von EUR 30,- Rabatt bei Buchung zwischen 25.11. bis 27.11.2022 mit diesem Gutscheincode: BLACKFRIDAYFT

Beckenboden TherapeutIn nach dem BeBo® Konzept

Zert. Beckenboden-TherapeutIn

Der Beckenboden in der Therapie – Weiterbildung für die Einzelbehandlung und -betreung von Klienten

Sie suchen gezielt Kenntnisse für die Einzelbehandlung von KlienteInnen mit einer Beckenbodenproblematik? In der Weiterbildung Beckenboden-TherapeutIn lernen Sie die Bedürfnisse der betreuten Personen besser zu erkennen und die Behandlung individuell und zielgerichtet zu gestalten. Neben der Erweiterung des theoretischen Wissens stehen besonders das Erlernen und die Vertiefung der praktischen Fertigkeiten im Mittelpunkt der Weiterbildung. Dies verspricht Vielfältigkeit und Spezialisierung in der Beckenboden-Arbeit mit den Betroffenen.

Der Beckenboden in der Therapie – Weiterbildung für die Einzelbehandlung und -betreuung von Klienten

Sie suchen gezielt Kenntnisse für die Einzelbehandlung von KlientInnen mit einer Beckenbodenproblematik? In der Weiterbildung Beckenboden-TherapeutIn lernen Sie die Bedürfnisse der betreuten Personen besser zu erkennen und die Behandlung individuell und zielgerichtet zu gestalten. Neben der Erweiterung des theoretischen Wissens stehen besonders das Erlernen und die Vertiefung der praktischen Fertigkeiten im Mittelpunkt der Weiterbildung. Dies verspricht Vielfältigkeit und Spezialisierung in der Beckenboden-Arbeit mit den Betroffenen.

Die Termine sowie Kosten sind bei der jeweiligen Modulausschreibung ersichtlich.
Hier geht’s zu den aktuellen Terminen BeBo® TherapeutIn.

  • Bedürfnisse von Betroffenen erkennen
  • Individuellen Therapieplan erstellen
  • Möglichkeiten der Therapie ganz ausschöpfen
  • Erlerntes direkt in die Praxis umsetzen
  • Wissen / Erfahrungen / Fragen im Netzwerk erarbeiten und ausbauen
  • Physiotherapeuten
  • Sportwissenschafter und Trainingstherapeuten
  • Medizinisches Fachpersonal
  • Hebammen

Physiotherapeuten erhalten ein Zertifikat zum/zur Beckenboden-TherapeutIn verliehen.
Alle anderen Berufsgruppen können an der Weiterbildung teilnehmen, bekommen jedoch weder Zertifikat noch Titel zum/zur Beckenboden-TherapeutIn verliehen. Diese Berufsgruppen erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Beckenboden-Therapeut Pflichtmodul Symbol

Die 4 Pflichtmodule sind mit diesem orangen Symbol in der Terminübersicht gekennzeichnet.

4 Pflichtmodule

  • Leitlinien zur Beckenbodendiagnostik und -therapie (empfohlen als Startveranstaltung)
  • Trainingstherapie für den Beckenboden
  • Beckenboden Behandlungstechniken Grundlagen
  • Beckenboden Behandlungstechniken Vertiefung
Beckenboden Therapeut Wahlworkshop Symbol

Die Wahlworkshops sind mit diesem orangen Symbol in der Terminübersicht gekennzeichnet.

Um am Fachabschluss zugelassen zu werden, müssen die 4 Pflichtmodule und
2 Wahl-Workshops sowie die Grundausbildung zur zert. Beckenboden-KursleiterIn besucht werden.

Die Pflichtmodule, Wahlworkshops sowie die Supervision sind in ÖSTERREICH zu absolvieren.

Gesamtausbildung (4 Module, 2 Wahlworkshop inkl. Selbststudium, Supervision): 101 UE

  • Leitlinien zur Beckenbodendiagnostik und -therapie: 8 UE
  • Trainingstherapie für den Beckenboden: 8 UE
  • Beckenboden Behandlungstechniken Grundlagen: 16 UE
  • Beckenboden Behandlungstechniken Vertiefung: 16 UE
  • Wahlworkshop 1: 8 UE
  • Wahlworkshop 2: 8 UE
  • Selbststudium: 22 UE
  • Leistungsnachweis inkl. Präsentation in Kleingruppen: 15 UE

Zusätzlich muss vor dem Abschluss der Ausbildung (= Leistungsnachweis inkl. Präsentation in Kleingruppen) die komplette Grundausbildung zur Beckenboden-KursleiterIn (87 UE) absolviert werden.

Die Voraussetzungen zur Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte direkt bei der jeweiligen Veranstaltung in der Terminübersicht.

Voraussetzung: alle 4 Pflichtmodule, 2 Wahlworkshops (siehe Inhalte) sowie die komplette Grundausbildung zur Beckenboden-KursleiterIn

Der Leistungsnachweis dient der Sicherstellung des Theorie-Praxis-Transfers und trägt zur Erweiterung der Fähigkeiten und Identität als Beckenboden-TherapeutIn bei. Durch methodische Reflexion des eigenen Denkens, Wahrnehmens und Handelns im Praxisbezug wird die Handlungskompetenz (Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz) gefördert.

Der Fachabschluss kann wahlweise im Bereich Trainingstherapie oder im Bereich Behandlungstechniken absolviert werden.

Mit dem Fachabschluss erhalten Sie eine Bestätigung über die Teilnahme am Aufbaulehrgang Beckenboden-TherapeutIn.

Wir weisen darauf hin, dass therapeutisches Arbeiten ausschließlich mit entsprechender beruflicher Grundqualifikation möglich ist.

Die Weiterbildung zum Beckenboden-Therapeut muss innert 3 Jahren abgeschlossen werden. Während diesen 3 Jahren gilt für die lizenzierten BeBo®-KursleiterInnen die Weiterbildungspflicht als erfüllt.

BeBo® ist ein geschützter Name und darf nur von den KursleiterInnen beansprucht werden, die mit BeBo® eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen haben.

BeBo Bücher

Kontaktieren Sie uns bei Fragen