Wohlige Entspannung bei einer nervösen Blase

01.07.2018

Die Sonnenblumenübung

Fortsetzung Tipp 1.6.2018 – „Wenn die Blase weint… die Reizblase, was ist das?“

Wie der Name Reizblase es sagt, ist sie überaktiv, nervös und liebt daher beruhigende Übungen und viel Entspannung. Die Sonnenblumenübung eignet sich dafür besonders gut.

Stellen Sie sich eine wunderschöne grosse Sonnenblume vor. Ihr Beckenboden ist diese Sonnenblume. Das Zentrum der Blüte ist der Damm, und von diesem aus gehen alle gelben Blütenblätter ringsherum weg.

Sonnenblume
 

Wenn der Beckenboden entspannt ist, dann ist die Sonnenblume schön geöffnet. Sobald sich
die Blüte schliesst, spannt sich der Beckenboden an, das heisst das Zentrum der Blüte (Damm) zieht hinein, so dass sich die Blütenblätter von allen Seiten her verschliessen können. Nach ein paar Sekunden öffnen Sie die Blüte wieder und lassen sie wieder gross und weit werden.

Mit dem Bild der Sonnenblume kann genau beobachtet werden, ob der Beckenboden, sei dies beim Anspannen (schliessen der Blüte) oder beim Entspannen (öffnen der Blüte), von allen Seiten her mitmacht, oder ob er nur stellenweise mitarbeitet, vielleicht nur von der Seite her und nicht auch von vorne und hinten.

Besuchen Sie uns auf Facebook und profitieren Sie von unseren monatlichen BeBo-Tipps: www.facebook.com/beckenboden

 
 
 
 
in-balance

epi-no

Granufink Femina
Granufink Prosta forte

! NEU ! Folgen Sie uns:

Instagram
fitdankbaby
mddoctors
Hebammenpraxis Zürich
Sanello