Die "Kraft der Natur" für Blase, Harnwege und Prostata (Teil 2)

01.03.2017

Teil 2 mit wertvollen Tipps zur Vorbeugung oder begleitend zu einer medizinischen Behandlung für eine gesunde Blase, Harnwege und Prostata.

Kneipp
  • Brennessel: wirkt beruhigend und stoffwechselanregend
  • Goldrutenkraut: wirkt leicht harntreibend, entzündungshemmend und vor allem krampflösend
  • Kapuzinerkresse: wirkt antibakteriell, wird in der Volksheilkunde gerne als "pflanzliches Antibiotikum" bezeichnet
  • Schachtelhalm: als Tee harntreibend, als Sitzbad schmerzlindernd
  • Granatapfel: bei Männern eingesetzt bei Prostataproblematiken wie z.B. beginnende Prostatahyperplasie, bei Frauen eingesetzt bei Östrogenmangel

Wichtig – alle Erkrankungen und Entzündungen sind ärztlich abzuklären!

Nähere Informationen rund um das Thema Beckenboden/Beckenbodentraining erhalten Sie in einem BeBo®-Kurs.

Besuchen Sie uns auf Facebook und profitieren Sie von unseren monatlichen BeBo-Tipps: www.facebook.com/beckenboden

fitdankbaby
mddoctors
Hebammenpraxis Zürich
BeBo DVD