Core-Training für einen starken Beckenboden

01.11.2016

Trainiere deine tiefliegenden Haltemuskeln und stärke so auch deinen Beckenboden.

Core-Training
Core-Training
 

Das Wort "core" (englisch) heißt Kern. Es bezieht sich auf den "Kern" unseres Körpers, den Rumpf. Er ist die Basis von Flexibilität und Stabilität. Core-Training spricht deshalb nicht nur die oberflächliche dynamische Muskulatur an, sondern fördert ganz gezielt auch die tief liegenden Haltemuskeln. Ein seriöses Core-Programm trainiert somit die gesamte Rumpfmuskulatur. Dazu gehören neben den tiefen Bauch- und Rückenmuskel, das Zwerchfell und auch die  BECKENBODENMUSKULATUR. Die Übungen stabilisieren die Körpermitte, Rückenschmerzen werden gelindert oder verschwinden sogar ganz. Körperhaltung und Wohlbefinden verbessern sich.

Wichtig beim Core-Training / Rumpfstabilisationstraining:

Der Weg führt von der Wahrnehmung der lokalen Muskeln hin zur Aktivierung und dann erst zur Übungsausführung. Das Lösen/Entspannen der tiefliegenden Muskulatur erfolgt erst nach Beenden der Bewegung!

Die Einführung und Kontrolle durch eine Fachperson ist bei einem Core-Trainings empfehlenswert.

Zahlreiche Übungsideen finden Sie in unseren BeBo Büchern und der BeBo Trainings-DVD.

Besuchen Sie uns auf Facebook und profitieren Sie von unseren monatlichen BeBo-Tipps: www.facebook.com/beckenboden

Aktuelle Lage

Wir freuen uns, schrittweise den Präsenzunterricht wieder aufnehmen zu dürfen! Unser spannendes Angebot an Online-Seminaren bleibt zusätzlich bestehen.

Alle Termine

Pelvictrainer
epi-no
MoliCare
Beckenbodentraining - mehr als 20 Jahre Erfahrung
 
 
 
 
fitdankbaby
mddoctors
Hebammenpraxis Zürich
BeBo DVD