BeBo® Übungstipp: GeSchNackEn

01.06.2019

Eine wohltuende Übungsidee nach längerer Arbeit am Schreibtisch oder zur Einstimmung auf ein kleines Beckenboden-Übungsprogramm.

Ziele

  • Lockern und Entspannen der Gesichts-, Schulter- und Nackenmuskulatur
  • Entspannen und sanftes Tonisieren des Beckenbodens über Entspannung und Lockerung der Reflexzonen

Ausgangsposition

Aufrechtes Stehen oder Sitzen

Übungstipp
 

Die Übung

  • Entspannen Sie Ihre Gesichtsmuskulatur durch deutliches Grimassenschneiden (Stirnrunzeln, Zusammenkneifen der Augen, Fallenlassen der Wangen, Kreisen lassen von Mund und Nase…). Versuchen Sie immer gleich jede einzelne Muskelanspannung zu lockern. Auch eine kleine Gesichtsmassage oder ein Abklopfen des Gesichtes ist passend.
  • Streichen Sie dann sanft die Haut zwischen Ihren Augenbrauen von der Mitte nach außen, öffnen und schliessen Sie entspannt Ihren Kiefer und massieren Sie die Wangenpartie im Bereich des Kiefergelenks. Lassen Sie Ihren Mund dabei leicht geöffnet.
  • Entkrampfen Sie Ihre Stimmritzen (Seufzen, lautes Gähnen, mit tiefem Kehlkopfton ausatmen) und lösen Sie Ihre Zunge vom Gaumen („Die Zunge liegt locker im Gaumen“).
  • Entspannen Sie Ihre Schulter-Nacken-Muskulatur durch mehrmaliges Anspannen und Lockerlassen. Führen Sie dies bewusst und langsam aus. Schultern hoch ziehen und senken, Schultern rollen, mit den Armen rudern und schwimmen, Kopf langsam im Atemrhythmus nach vorn/hinten, nach rechts/links bewegen.

Text: Dr. med. Karin Scheurich

Besuchen Sie uns auf Facebook und profitieren Sie von unseren monatlichen BeBo® Tipps: www.facebook.com/beckenboden

Pelvictrainer

9. BeBo Symposium

Der Beckenboden unter Belastung, 18.1.2020 in Zürich

Programm und Anmeldung

Kursleiter/-innen + Therapeuten

Aus-/Weiterbildungen für Fachpersonen

 
 
 
 

Folgen Sie uns:

Instagram
Facebook
 
epi-no

Kontakt

Bei Fragen und für weitere Informationen kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns!

fitdankbaby
mddoctors
Hebammenpraxis Zürich
Sanello