BeBo® Übungstipp: Füsse ausrollen

01.02.2019

Spüren Sie die Wirkung von Fussübungen auf den Beckenboden.

Ziele

  • Verbesserung der Durchblutung und des Stoffwechsels
  • Aktivierung von Bewegungssensoren
  • Aktivierung der Reflexzonen
  • Wahrnehmungsschulung
  • Beleben und Aufwärmen

Material

Tennisball, Igelball oder Faszienball

BeBo Übungstipp
 

Ausgangsposition

Aufrechter Stand oder sitzend auf dem Hocker in leichter Schrittstellung. Barfuss oder in dünnen, eng anliegenden Socken. Legen Sie den Ball unter den Vorfuss, direkt hinter die Zehen.

Ausführung

Verlagern Sie Ihr Gewicht immer mehr von Ihrem hinteren Fuss auf den vorderen Bereich und damit auf den Ball. Geben Sie so viel Gewicht auf den Ball ab wie es Ihnen gut tut. Verweilen Sie einen Moment und üben Sie Druck auf den Ball aus. Rollen Sie Ihren Fuss in kleinen Bewegungen immer weiter nach vorn und bearbeiten Sie auf diese Weise Ihre ganze Fusssohle. Üben Sie dabei stetig Druck auf den Ball aus. Der „Wohlfühlschmerz“ an einigen Bereichen zeigt die Stellen an, an denen die Faszie Ihrer Fusssohle verklebt ist. Verweilen Sie hier ein wenig länger und massieren Sie mit kleinen Bewegungen.

Spüren Sie, wie sich die Übungen auf Ihren Beckenboden auswirkt. 

Machen Sie die Übung erst mit dem einen Fuss, nehmen Sie vor dem Wechsel den Unterschied zwischen den Füssen wahr und wechseln Sie dann. Jeweils 2 Minuten. 

Besuchen Sie uns auf Facebook und profitieren Sie von unseren monatlichen BeBo® Tipps: www.facebook.com/beckenboden

Kursleiter/-innen + Therapeuten

Aus-/Weiterbildungen für Fachpersonen

 
 
 
 

epi-no

! NEU ! Folgen Sie uns:

Instagram

Kontakt

Bei Fragen und für weitere Informationen kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns!

fitdankbaby
mddoctors
Hebammenpraxis Zürich
Sanello