BeBo® Übungstipp: Beinschaukel

01.05.2020

Bewegung und Kräftigung des Hüftbeugemuskels und Lockerung der Lendenwirbelsäule in Entlastungsposition für den Beckenboden

Die "Beinschaukel-Übung" bewegt und kräftigt den Hüftbeugemuskel, sodass deine Lendenwirbelsäule locker wird, ohne dabei überfordert zu sein. Während der Beinschaukel bist du in der Umkehrposition. Deine Organe werden in den Rumpf zurückverlagert, dein Beckenboden ist entlastet und lässt sich dabei perfekt trainieren. Zudem arbeitet ein Bein nach dem anderen; so spürst du deinen Beckenboden mal auf der rechten und dann auf der linken Seite deutlicher.

Vorbereitung:

Du benötigst für diese Übung einen Softball, ein Sitzkeil oder Sitzballkissen. Als Alternative kannst du eine Wolldecke keilförmig zurechtlegen. Dein Gesäss sollte etwa 10 cm erhöht liegen.

BeBo® Softball

 BeBo® Sitzkeil

BeBo® Sitzballkissen

 
Sitzkeil
Sitzkeil
Ballkissen
 

Diese Produkte sind in unserem Shop erhältlich:

BeBo® Übungstipp: Beinschaukel

Am Anfang ist es wichtig, dass du diese Übung langsam ausführst. Bleibe mehrere Atemzüge mit dem Bein in der Schwebeposition. Mit der Zeit, kannst du die Übung im Atemrhytmus turnen, beim Einatmen das Bein hinunter führen und beim Ausatmen das Bein hochholen.

Wenn dein Bein über dem Boden schwebt, spürst du wie dein Hüftbeugemuskel gedehnt wird.

Beachte: Das angewinkelte Bein ist während der Übung nahe bei deiner Brust. Indem du das Knie kräftig zur Brust ziehst, kommt das schwebende Bein etwas mehr vom Boden weg, und deine Lendenwirbelsäule wird stabilisiert.

Wiederhole die Übung zuerst mit einem Bein zwischen
5- bis 20-mal und dann mit dem anderen Bein.



Beinschaukel
Beinschaukel
 

Schau dir dazu das Video an: 

...weil der Beckenboden dich durch das Leben begleitet.

Besuche uns auf Facebook und profitiere von unseren monatlichen BeBo® Tipps: www.facebook.com/beckenboden

fitdankbaby
mddoctors
Hebammenpraxis Zürich
BeBo DVD