Beckenboden Weiterbildungen
nach dem BeBo® Konzept

Wir bieten Weiterbildungen für Fachpersonen aus Training und Therapie, welche sich im Bereich Beckenboden / Beckenbodentraining vertiefen und spezialisieren möchten. 

BeBo® spricht verschiedenste Berufsgruppen an. Deshalb bieten wir ausschliesslich interdisziplinäre Lehrgänge an, in denen wir verständlich, seriös und einfühlsam unser Wissen berufsübergreifend vermitteln.

Ausbildungswege

BeBo Ausbildungswege

Termine 2021/2022

Beckenboden-Fachfrau Schwangerschaft/Rückbildung
Termine im Überblick

Beckenboden-Trainer
! NEU ! Modularer Aufbau

Dank unserem neuen modularen Aufbau können Sie den Weg bis zum Abschluss thematisch und zeitlich flexibel wählen. 
Termine im Überblick

Beckenboden-TherapeutIn
! NEU ! ab 2022 in Österreich!

Termine im Überblick

 

ÖHG und ÖGKV Fortbildungspunkte:
Die Mehrheit unserer Aus-/Weiterbildungen wird vom ÖHG und ÖGKV mit Fortbildungs-punkten anerkannt.

BeBo Grundausbildung

Zert. Beckenboden-KursleiterIn (Grundausbildung)

Ausbildung für die Leitung von Beckenbodenkursen

Beckenbodentraining wird heute von vielen Ärzten als Präventions- und auch als Genesungsmassnahme empfohlen. Stetig wächst die Suche nach qualifiziertem Fachpersonal. Diese Ausbildung baut Ihre Fähigkeiten aus.

 

Beckenboden KursleiterIn nach dem BeBo® Konzept

Beckenbodengymnastik wird heute von vielen Ärzten als Genesungs- und Präventivmassnahme verschrieben. Stetig wächst die Suche nach qualifiziertem Fachpersonal.

Die BeBo® Ausbildung zum/zur zertifizierten Beckenboden-Kursleiter/-in wird seit 1996 angeboten. Sie ist ein Güte- und Markenzeichen für eine fundierte Ausbildung für Fachleute. Mit den Fachbüchern "Entdeckungsreise zur weiblichen Mitte" und "Die versteckte Kraft im Mann" ist es uns gelungen, die Grundlage für qualitativ hochstehende Kurse zu gewährleisten. 

Die Ausbildung zum/zur zertifizierten Beckenboden-Kursleiter/-in nach dem BeBo® Konzept richtet sich an Personen aus den Fachgebieten Geburtshilfe, Therapie, Training und Gesundheit. Im Anschluss an die Ausbildung besteht die Möglichkeit, ein abwechslungsreiches Weiterbildungsprogramm zum Thema Beckenboden/Beckenbodentraining zu besuchen. 

Das bewährte BeBo® Konzept ist klar und verständlich strukturiert, deshalb einfach zu erlernen und nachvollziehbar in der Anwendung und beim Unterrichten. Unterstützt mit verschiedenen Lernmethoden gelingt der Weg vom theoretischen Wissen zur praktischen Anwendung. 

Was uns wichtig ist

Unser Ziel ist, mit der Ausbildung einen massgeblichen Beitrag in der Prävention zum Thema Beckenboden und Inkontinenz zu leisten. Jede Frau, jeder Mann ist mit ihrem/seinem Beckenboden vertraut. Betroffene erreichen eine bestmögliche Lebensqualität. Um dies zu erreichen leiten erfahrene, motivierte, fachlich sowie auch sozial kompetente Kursleiter/-innen die Kurse. Ein kompetent und professionell instruiertes Beckenbodentraining kann eine Beckenbodenschwäche und deren Folgeprobleme verhindern. Das Thema Inkontinenz ist an ‚intimer Stelle’. Der Unterricht muss entsprechend einfühlsam und verständnisvoll gestaltet sein.

Die Qualitätssicherung unterliegt einem stetigen Wandel und muss immer wieder von Neuem ermittelt und die Angebote entsprechend angepasst werden. Wir überprüfen unser gesamtes Aus- und Weiterbildungsangebot kontinuierlich und sichern die Kurse stets anhand von schriftlichen Kursevaluationsfragebögen und Teamsitzungen auf ihre Qualität. Dank fortlaufender Weiterbildungen der Ausbilder/-innen im In- und Ausland sind die Angebote dem neusten Wissensstand angepasst. 

Das Beckenbodentraining ist kein Leistungssport. Die Freude an der Arbeit mit Menschen steht im Vordergrund. Der/Die Kursleiter/-in wird befähigt, ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Mittel zur Wissensvermittlung sinnvoll einzusetzen. Im Beckenbodentraining ist ein medizinisches Fachwissen erforderlich – sie/er ist sich dieser Verantwortung bewusst.

Inhalte

Modul I - Grundlagen eines Beckenbodentrainings

Inhalte

  • Anatomie von Becken und Beckenboden
  • Die zwei häufigsten Inkontinenzformen
  • Grundlagen zur Senkung
  • Zusammenhänge Beckenboden-Zwerchfell und Atmung, Beckenboden – Haltung und Stabilität, Beckenboden – Sexualität, Beckenboden – Blase
  • Integration des Beckenbodentrainings in den Alltag
  • Beckenbodentraining – Transfer in die Praxis
  • Beckenbodenübungen erfahren und selbständig und korrekt ausführen
  • Methodik und Didaktik für das Beckenbodentraining
  • Grobplanung eines Beckenbodenkurses
  • Analyse Miktionsprotokoll

Ziele

Die Teilnehmer/-innen...

  • kennen die Aufgaben des Beckenbodens.
  • kennen die Funktionen des Beckenbodens.
  • verstehen grundlegende Zusammenhänge des Beckenbodens mit anderen Körperregionen.
  • kennen die Grundübungen des BeBo® Konzepts zur Wahrnehmung, Mobilisierung, Kräftigung und Entspannung.
  • kennen die BeBo® Grundregeln für den Alltag.
  • kennen ihren eigenen Beckenboden und können ihn deutlich wahrnehmen.
  • kennen die Grundlagen für die Grobplanung eines Beckenboden-Kurses.

Modul II - der weibliche Beckenboden / der männliche Beckenboden

DER WEIBLICHE BECKENBODEN

Inhalte 

  • Vertiefung Anatomie des weiblichen Beckenbodens
  • Neurologie und Physiologie von Blase und Miktion
  • Vertiefung Inkontinenzformen bei der Frau
  • Vertiefung Senkungsformen
  • Einfache Grundlagen zum Beckenbodentraining in der Schwangerschaft, im Wochenbett und in der Rückbildung
  • Hämorrhoiden
  • Vertiefung der eigenen Wahrnehmung des Beckenbodens
  • Erlernen neuer Übungen zur Wahrnehmung, Mobilisierung, Kräftigung, Alltagsintegration und Entspannung
  • Methodik und Didaktik für das Beckenbodentraining - Fortsetzung
  • Feinplanung eines Beckenboden-Kurses (Planung einer einzelnen Lektion)

Grobziel

Die Teilnehmer/-innen können nach Modul II Beckenboden-Lektionen und/oder einen Beckenbodenkurs für Frauen leiten.

Feinziele

Die Teilnehmer/-innen...

  • erfahren die Wirkung der Grundübungen an sich selbst und kennen die Möglichkeit, den Beckenboden im Alltag zu schützen und schonend einzusetzen.
  • sind in der Lage, die drei Schichten des weiblichen Beckenbodens aufzuzeichnen und deren Funktionen zu erklären.
  • nennen Ursachen, Symptome und Maßnahmen einer Belastungsinkontinenz sowie einer überaktiven Blase mit und ohne Dranginkontinenz.
  • kennen die 3 Stadien einer Senkung, erklären mögliche Ursachen und können anzuwendende Übungen begründen und anleiten.
  • kennen Grundlagen zum Beckenbodentraining in der Schwangerschaft, im Wochenbett und in der Rückbildung.
  • sind in der Lage, die Grundübungen selbständig auszuführen und im Kurs anzuleiten.
  • können eine Beckenboden-Lektion im Kursverlauf planen.

DER MÄNNLICHE BECKENBODEN

Inhalte

  • Vertiefung Anatomie des männlichen Beckenbodens
  • Neurologie und Physiologie von Blase und Miktion
  • Vertiefung Inkontinenzformen beim Mann
  • Impotenz
  • Prostataproblematiken
  • Darmentleerungsstörungen
  • Hämorrhoiden
  • Vertiefung der eigenen Wahrnehmung des Beckenbodens
  • Erlernen neuer Übungen zur Wahrnehmung, Mobilisierung, Kräftigung, Alltagsintegration und Entspannung
  • Methodik und Didaktik für das Beckenbodentraining - Fortsetzung

Grobziel

Die Teilnehmer/-innen können nach Modul II Beckenboden-Lektionen und/oder einen Beckenbodenkurs für Männer leiten.

Feinziele 

Die Teilnehmer/innen...

  • sind in der Lage, die drei Schichten des männlichen Beckenbodens aufzuzeichnen und deren Funktionen zu erklären.
  • benennen die Harn- und Geschlechtsorgane des Mannes.
  • kennen Ursachen, Symptome und Maßnahmen verschiedener Inkontinenzformen des Mannes.
  • kennen Problematik und Ursachen einer männlichen Beckenbodenschwäche, können Übungen dazu begründen und anleiten.
  • kennen den Unterschied zwischen benigner und maligner Prostatahyperplasie.
  • kennen Therapieverfahren und Trainingsintervention.
  • kennen Ursachen für eine erektile Dysfunktion.
  • kennen verschiedene Störungen der Darmentleerung und können Maßnahmen ableiten.
  • sind in der Lage, die Grundübungen selbständig auszuführen und im Kurs anzuleiten.

Modul III - Praxistag & Prüfung

Inhalte Praxistag

  • Vertiefung der eigenen Wahrnehmung des Beckenbodens
  • Kennenlernen weiterer Übungen zur Wahrnehmung, Mobilisierung, Kräftigung und Entspannung des Beckenbodens
  • BeBo® als Marke, Vorteile einer BeBo® Team-Mitgliedschaft
  • Möglichkeiten zur Bewerbung eines Beckenbodenkurses
  • Preiskalkulation eines Beckenbodenkurses
  • Vertiefende Didaktik und Methodik für das Beckenbodentraining
  • Vertiefung in der Planung von Beckenboden-Lektionen
  • Erarbeitung von Fallbeispielen
  • Klärung offener Fragen zur Prüfungsvorbereitung

Ziele Praxistag

Die Teilnehmer/-innen...

  • verfeinern ihr Eigenkönnen und ihre persönliche Wahrnehmung.
  • erweitern ihr Übungsrepertoire.
  • vertiefen ihr Wissen zur Marke BeBo®  und lernen die Vorteile einer Team-Mitgliedschaft kennen.
  • kennen Möglichkeiten zur Bewerbung eines Kurses und können einen Kurs kalkulieren.
  • verbessern ihre methodisch-didaktischen Kompetenzen.
  • können exemplarische Fragebögen auswerten und Zusammenhänge erkennen.

Inhalte Prüfungstag

  • Variante 1: Praxistag und Einzelprüfung Frau
  • Variante 2: Praxistag und Einzelprüfung Mann
  • Variante 3: Praxistag und Doppelprüfung Frau und Mann (Preisvorteil bei Doppelprüfung)

Die Prüfung besteht neben einer Hausarbeit aus einem schriftlichen und theoretischen Teil.

  • Theoretische Prüfung: handschriftliches Beantworten der Fragen, kein Multiple-Choice-Verfahren. Bei Doppelprüfung kommt ein Zusatzfragebogen hinzu.
  • Praktische Prüfung: Prüfer/in wählt aus der ausgearbeiteten Musterstunde eine Übung, die der Gruppe angeleitet werden soll.

Ziel Prüfungstag: Abschluss mit Zertifikat

Methoden/Arbeitsweisen

  • Frontalunterricht/Referat
  • Diskussion/Lerngespräch
  • Praktische Übungen/Körperarbeit
  • Fallstudium/-besprechung
  • Gruppenarbeit
  • Selbstreflexion und Lernkontrollfragen nach einzelnen Lernabschnitten

Termine

Hier finden Sie alle aktuellen Termine: BeBo Ausbildungstermine im Überblick

Kosten

Die Kurskosten sind beim jeweiligen Termin ersichtlich.

Kosten für nachträgliche Einzelprüfung / Prüfungstag: EUR 162,- inkl. MwSt.

Dauer / Einheiten

Gesamtausbildung 8 Tage / 72 UE (Frau und Mann)
Einzelausbildung 6 Tage / 54 UE (Frau oder Mann)

Selbststudium

Gesamtausbildung: 75 UE (Frau und Mann)
Einzelausbildung: 50 UE (Frau oder Mann) 

Refresherkurse % reduzierter Preis

Sofern noch freie Plätze in einem BeBo® Ausbildungsmodule sind, bieten wir BeBo®KursleiterInnen die Möglichkeit, das eigene Wissen aufzufrischen bzw. zu vertiefen und bei einem Ausbildungsmodul nochmals dabei zu sein.

Voraussetzung: bereits besuchtes Modul I-lII Frau, Modul II Mann

Preis auf Anfrage zzgl. Skriptkosten pro Modul € 18,- inkl. MwSt.

Bei Interesse kontaktiere uns einfach!

Kursunterlagen

Die Skripten/Modul sind im Kurspreis inbegriffen.

Folgende Pflichtlektüren sind NICHT im Kurspreis inbegriffen. 

  • BeBo® Buch Entdeckungsreise zur weiblichen Mitte - EUR 24,50
    (für Modul I - Grundlagen des Beckenbodentrainings)
  • BeBo® Buch "Die versteckte Kraft im Mann" - EUR 24,50
    (für Modul II - Der männliche Beckenboden)

Diese können im BeBo® Shop oder per Mail (bebo-austria@beckenboden.com) bestellt werden.

Voraussetzungen

Medizinische Ausbildung (Hebammen, Physiotherapeuten/-innen, Pflegepersonal, med. Praxisassistenten/-innen), Sexualtherapeuten/-innen, Sexualpädagogen/-innen, Bewegungsfachleute aus Sport, Gymnastik und Fitness.

Fachabschluss

Mit dem Abschluss der Ausbildung erlangen Sie das Zertifikat Beckenboden-Kursleiter-/in und sind befähigt Beckenbodenkurse nach dem BeBo® Konzept durchzuführen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss können Sie bei BeBo® die Lizenz beantragen. Als registrierte Beckenboden-Kursleiterin mit Lizenz dürfen Sie den Namen BeBo®-Kursleiter-/in verwenden, werden auf unserer Website www.beckenboden.com gelistet und profitieren von vielen weiteren Vorteilen wie bspw. fachlicher Austausch im Forum, Werbemittel, Bilder, Vergünstigung bei Material und Weiterbildungen.

Der Abschluss befähigt nicht, Weiterbildungen zu leiten.

Rechtlicher Hinweis

BeBo® ist ein geschützter Name und darf nur von den Kursleiter/-innen beansprucht werden, die mit BeBo® eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen haben.

Fortbildungspunkte

Für unsere BeBo® Lehrgänge 2020 gibt es aktuell Fortbildungspunkte vom ÖGVK sowie ÖGH.

ÖGKV (Österr. Gesundheits- und Krankenpflegeverband)

  • 32 ÖGKV PFP® - Modul 1 Grundlagen Beckenbodentraining
  • 32 ÖGKV PFP® - Modul II - Der weibliche Beckenboden
  • 32 ÖGKV PFP® - Modul II - Der männliche Beckenboden
  • 18 ÖGKV PFP® - Modul III - Praxistag und Prüfung

Anmerkung: 2 ÖGKV PFP =1 Fortbildungsstunde laut GuKG

ÖGH (Österreichisches Hebammengremium)
Der BeBo® Ausbildungslehrgang FRAU (3 Module) wird vom ÖHG lt. § 37(6) HebG. mit 60 Pflichtfortbildungspunkten anerkannt. 


BeBo Trainer

NEU!! Modularer Aufbau mit 5 Pflicht-Workshops und 1 Wahlworkshop

Zert. Beckenboden-TrainerIn (Aufbaulehrgang)

Ausbildung für den Beckenboden im trainingsbezogenen Kontext

Trainingslehre und Methodik zur Weiterentwicklung von Übungen abgestimmt auf spezifische Zielsetzungen und Zielgruppen, Einsatz von Geräten, Verständnis für die Bedeutung der Bewegung im Allgemeinen, funktionelles Verständnis, der Beckenboden als Teil der Core Stability, Eingliederung des Beckenbodens in Muskelschlingen und Faszienzüge sowie in Bewegungsformen im Sport.

 

Beckenboden TrainerIn nach dem BeBo® Konzept

Weiterbildung für den Beckenboden im trainingsbezogenen Kontext

Beckenbodentraining ist eine aktive Sporteinheit, die aufgrund ihrer Wirksamkeit nicht wegzudenken ist. Es braucht die grundlegende Einschätzung der Beckenbodenqualität und die Trainingslehre, um einen sinnvollen Trainingsaufbau passend zum Trainingsziel planen zu können. Zielführend ist ein durchdachter methodischer Aufbau, der den Beckenboden in Komplexbewegungen bis hin zur alltagstauglichen und sportartspezifischen Belastung einbaut. Nicht zuletzt kann der Sportler über die sinnvolle Integration des Beckenbodens die Leistungsfähigkeit steigern. In der Weiterbildung zum Beckenboden-Trainer gehen wir verschiedensten komplexen Fragestellungen nach, lernen die Theorie und üben in der Praxis..

Die Weiterbildung zum Beckenboden-Trainer ist ein Aufbaulehrgang ...

  • zur langfristigen Betreuung aller, die lebenslang an der Qualität und Stabilität ihres Beckenbodens arbeiten möchten oder müssen.
  • zur Betreuung aller, die trotz Beckenbodenschwäche wieder in den Sport zurückkehren oder weiterhin sportlich aktiv bleiben wollen.
  • zur Betreuung aller, die neu in den Sport einsteigen möchten und dabei den Beckenboden sinnvoll integrieren wollen.
  • zur Betreuung aller, die bereits sportlich aktiv sind und den Beckenboden sinnvoll zur Leistungssteigerung integrieren wollen.
  • die die persönliche Chance nutzen wollen, den eigenen Beckenboden in der Bewegung und im Sport zu erfahren und zu integrieren.

Ziele

  • Das Wissen und die Selbsterfahrung, um den Beckenboden in einem trainingsbezogenen Kontext zu erweitern.
  • Das Einschätzen der unterschiedlichen Beckenbodenqualitäten (unflexibel schwach, unflexibel stark, flexibel schwach, flexibel stark) und das Zuordnen des dazugehörigen Trainings
  • Mit einem gesunden und fitten Beckenboden durch den sportlichen und bewegungsfreudigen Alltag zu gehen und andere dahin zu führen.
  • Lernen, den Beckenboden gezielt und sinnvoll in eigene Bewegungs- und Trainingsformen zu integrieren.
  • Ein zielgruppenspezifisches Bewegungs- und Beckenbodentraining anbieten können.
  • Erlernen und Einschätzen einer optimalen Belastungssteuerung im Beckenbodentraining anhand verschiedener subjektiver Skalen.
  • Gestalten von Trainingsplänen.
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern für den persönlichen Lernprozess.
  • Die Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung das eigene praktische Handeln zu besprechen, zu überdenken und weiterzuentwickeln.

NEU!! Modularer Aufbau mit 5 Pflicht-Workshops und 1 Wahlworkshop.

Dank unserem neuen modularen Aufbau können Sie den Weg bis zum Abschluss thematisch und zeitlich flexibel wählen.

Pflicht-Workshops:

Pflichtworkshop Beckenboden-Trainer

Die 5 Pflichtworkshops finden Sie unter derKategorie Trainer Pflichtworkshops) und sind mit diesem Symbol gekennzeichnet.

 
  • Spezielle Trainingslehre für den Beckenboden
  • Entspannung für den Beckenboden  
  • Core Stability
  • Faszientraining
  • Gerätetraining inkl. Fitness

Die Pflichtworkshops sind im selben Land zu absolvieren.

Wahl-Workshops - die für den Lehrgang "Beckenboden-TrainerIn" angerechnet werden:

Wahlworkshop Beckenboden-Trainer

Die Wahlworkshops finden Sie unter der Kategorie Workshops und sind mit diesem Symbol gekennzeichnet.

Für den Abschluss "Beckenboden-Trainer" muss 1 Wahl-Workshop besucht werden.

 

Termine und Kosten

Die Termine sowie Kosten sind bei der jeweiligen Workshopausschreibung ersichtlich. Hier geht's zu den aktuellen Terminen im Überblick

Dauer / Einheiten

91 UE (5 Pflichtworkshops, 1 Wahlworkshop, Prüfung, Selbststudium)

5 Pflichtworkshops: 1 Tag: 09-16:30 Uhr
1 Wahlworkshop: 1 Tag: 09-15:30 Uhr

Voraussetzung für die Workshopteilnahme

Modul I der Grundausbildung sowie weitere Voraussetzungen siehe bei den einzelnen Pflicht- und Wahlworkshops. Sie finden diese bei den jeweiligen Workshops in der Terminübersicht.

Voraussetzungen für den Fachabschluss

Modul I und II (Frau und/oder Mann) der Grundausbildung sind zur Zertifikatserlangung zwingend erforderlich.

Leistungsnachweis und Fachabschluss

Leistungsnachweis und Selbststudium

Trainingsplanung und -durchführung eines Beckenboden-Trainings im Rahmen einer Übungsgruppe oder eines Einzeltrainings mit Übungs-KlientInnen mit schriftlicher Dokumentation. Präsentation des Leistungsnachweises inkl. Reflexion und Fallbesprechung unter Supervision (individuelle Termine mit unserem Büro).

Die Aufgabenstellung für Leistungsnachweis und Selbststudium werden im Workshop Spezielle Trainingslehre für den Beckenboden unterrichtet.

Der Leistungsnachweis dient der Sicherstellung des Theorie-Praxis-Transfers und trägt zur Erweiterung der Fähigkeiten und Identität als Beckenboden-TrainerIn bei. Durch methodische Reflexion des eigenen Denkens, Wahrnehmens und Handelns im Praxisbezug wird die Handlungskompetenz (Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz) gefördert.

Mit dem Abschluss der Weiterbildung erlangen Sie das Zertifikat Beckenboden-TrainerIn und sind befähigt, fortgeschrittenes Beckenboden-Training nach dem BeBo® Konzept durchzuführen.

Um den Titel BeBo®-TrainerIn zu erlangen, ist das Modul BeBo® 3 und der Beitritt ins BeBo® Team notwendig. Zertifizierte BeBo®-KursleiterInnen mit BeBo® Lizenz erlangen mit dem Abschluss das Zertifikat BeBo®-TrainerIn und werden auf unserer Website gelistet. Der Abschluss befähigt nicht, Weiterbildungen zu leiten.

Info bzgl. BeBo® Fortbildungspflicht

Die Weiterbildung zur/m Beckenboden-TrainerIn muss innert 3 Jahren abgeschlossen werden. Während diesen 3 Jahren gilt für die lizenzierten BeBo®-KursleiterInnen die Weiterbildungspflicht als erfüllt.

Rechtlicher Hinweis

BeBo® ist ein geschützter Name und darf nur von den BeBo®-KursleiterInnen beansprucht werden, die mit BeBo® eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen haben.


Beckenboden TherapeutIn

NEU ab 2022 in Österreich!

Zert. Beckenboden-TherapeutIn (Aufbaulehrgang)

Der Beckenboden in der Therapie - Weiterbildung für die Einzelbehandlung und -betreuung von Klienten

Sie suchen gezielt Kenntnisse für die Einzelbehandlung von KlienteInnen mit einer Beckenbodenproblematik? In der Weiterbildung Beckenboden-TherapeutIn lernen Sie die Bedürfnisse der betreuten Personen besser zu erkennen und die Behandlung individuell und zielgerichtet zu gestalten. Neben der Erweiterung des theoretischen Wissens stehen besonders das Erlernen und die Vertiefung der praktischen Fertigkeiten im Mittelpunkt der Weiterbildung. Dies verspricht Vielfältigkeit und Spezialisierung in der Beckenboden-Arbeit mit den Betroffenen.

 

Beckenboden-TherapeutIn nach dem BeBo® Konzept

NEU Modularer Aufbau! Dank unserem modularen Aufbau können Sie den Weg bis zum Abschluss thematisch und zeitlich flexibel wählen. Die einzelnen Seminare können unabhängig voneinander gebucht werden. Die 3 Pflichtseminare und mindestens 1 Wahl-Workshop müssen besucht werden, um am Fachabschluss zugelassen zu werden.

Grobziele

  • Bedürfnisse von Betroffenen erkennen
  • Individuellen Therapieplan erstellen
  • Möglichkeiten der Therapie ganz ausschöpfen
  • Erlerntes direkt in die Praxis umsetzen
  • Wissen / Erfahrungen / Fragen im Netzwerk erarbeiten und ausbauen

Zielgruppe - für wen ist diese Ausbildung geeignet?

  • Physiotherapeuten
  • Sportwissenschafter und Trainingstherapeuten
  • Medizinisches Fachpersonal
  • Hebammen

Pflichtseminare

Pflichtseminare Beckenboden-Therapeut

Die Pflichtseminare finden Sie unter der Kategorie Therapeut und sind mit diesem Symbol gekennzeichnet.

 

Modul TH1 Manuelle Techniken
Modul TH2 Fasziale Techniken
Modul TH3 Wiederholung und Behandlungspläne erarbeiten

Wahl-Workshops

Wahlworkshop Beckenboden-Therapeut

Die Wahlworkshops finden Sie unter der Kategorie Workshops und sind mit diesem Symbol gekennzeichnet.

 

Die Pflichtseminare und Wahlworkshops sind in Österreich zu absolvieren.

Termine und Kosten

Die Termine sowie Kosten sind bei der jeweiligen Modul / Workshopausschreibung ersichtlich. Hier geht's zu den aktuellen Terminen im Überblick

Voraussetzung zur Teilnahme:

zert. Beckenboden-Kursleiter Frau und/oder Mann (= BeBo® Grundausbildung Modul I, II und III)

Kosten und Details

Die Kurskosten sowie Details sind beim jeweiligen Termin ersichtlich.

Leistungsnachweis und Fachabschluss

Voraussetzung: 

alle Pflichtseminare: Modul TH1, Modul TH 2, Modul TH3 sowie 1 Wahlworkshop

Der Leistungsnachweis dient der Sicherstellung des Theorie-Praxis-Transfers und trägt zur Erweiterung der Fähigkeiten und Identität als Beckenboden-TherapeutIn bei. Durch methodische Reflexion des eigenen Denkens, Wahrnehmens und Handelns im Praxisbezug wird die Handlungskompetenz (Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz) gefördert.

Ziele

  • Krankheitsbilder und Behandlungspläne besprechen
  • Grenzen der Behandlung erkennen
  • alle Techniken weiter festigen

Inhalt 

  • Präsentation des Leistungsnachweis inkl. Reflexion und Fallbesprechung in Kleingruppen unter Supervision.


Mit dem Fachabschluss erhalten Sie eine Bestätigung über die Teilnahme am Aufbaulehrgang Beckenboden-TherapeutIn.

Wir weisen darauf hin, dass therapeutisches Arbeiten ausschließlich mit entsprechender beruflicher Grundqualifikation möglich ist.

Info bzgl. BeBo® Weiterbildungspflicht

Die Weiterbildung zur/m Beckenboden-TrainerIn muss innert 3 Jahren abgeschlossen werden. Während diesen 3 Jahren gilt für die lizenzierten BeBo®-KursleiterInnen die Weiterbildungspflicht als erfüllt.

Rechtlicher Hinweis

BeBo® ist ein geschützter Name und darf nur von den BeBo®-KursleiterInnen beansprucht werden, die mit BeBo® eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen haben.

BeBo Fachfrau SS/RB

Zert. Beckenboden-Fachfrau Schwangerschaft/Rückbildung

Ausbildung für die Leitung von Beckenbodenkursen in der Schwangerschaft und Rückbildung

Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit Frauen vor und nach der Geburt. Anatomie, spezifische Trainings- und Bewegungslehre, Trainingsempfehlungen, breites Repertoire an Tipps und Übungen.

 

Beckenboden-Fachfrau Schwangerschaft/Rückbildung nach dem BeBo® Konzept

NEU in Österreich ab 2021 !!!

zur Anmeldung

Bewegung und Entspannung – die Zeit vor und nach der Geburt

Möchten Sie mehr Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit Frauen vor und nach der Geburt erlangen? Die Weiterbildungsreihe (Modul IV, V und VI) bietet eine gezielte Vertiefung dazu

Grobziel

Sie als Beckenboden-Kursleiterinnen werden fit, um den Frauen kompetent und mit Feingefühl auf dem Weg während der Schwangerschaft bis nach der Geburt zur Seite zu stehen.

Inhalte / Ziele

Modul IV - der Beckenboden in der Schwangerschaft und in der Geburtsvorbereitung

Die Teilnehmerinnen...

  • vertiefen ihre Kenntnisse zu Anatomie, Funktionen und Aufgaben des Beckenbodens in der Zeit der Schwangerschaft, der Geburt und Zeit der Rückbildung.
  • kennen die Veränderungen und Beschwerden während der Schwangerschaft und mögliche Tipps zur Selbsthilfe.
  • kennen sinnvolle Beckenboden-Übungen für die werdende Mutter.
  • kennen ein zielgerichtetes Trainingskonzept in der Schwangerschaft mit Integration des Beckenbodens.
  • kennen die Grundbausteine eines Geburtsvorbereitungskurs mit Schwerpunkt Beckenboden.
  • vertiefen ihre Kenntnisse zur Vorbereitung des Beckenbodens auf die Geburt: Übungen zum Loslassen, Atmung, Haltungen, Dammvorbereitung.
  • sind in der Lage, die Möglichkeiten für beckenbodenschonendes Verhalten während Schwangerschaft und Geburt den Frauen aufzuzeigen.


Modul V - der Beckenboden im Wochenbett und in der Rückbildung

Die Teilnehmerinnen...

  • kennen ein beckenbodenspezifisches Rückbildungskonzept für das frühe und späte Wochenbett.
  • kennen sinnvolle Übungen nach der Geburt individuell für jede Frau.
  • kennen Tipps für den beckenbodenfreundlichen Alltag mit Kind.
  • sind in der Lage ein Trainingskonzept für die Rückbildung mit Integration des Beckenbodens aufzustellen und umzusetzen.
  • vertiefen die Kenntnisse zum Thema Bauchmuskeltraining und Behandlung der Rectusdiastase.
  • erweitern ihr Übungsrepertoire für den Beckenboden und den ganzen Körper.
  • erarbeiten Leitlinien für Trainingsaufbau im ersten Jahr nach der Geburt.



Modul VI - Umsetzung der Theorie in die Praxis / Fallbeispiele / erweiterter Übungsfundus / Abschluss zur zert. Beckenboden-Fachfrau Schwangerschaft/Rückbildung

Die Teilnehmerinnen...

  • sind in der Lage die Theorie von Modul IV und V in die Praxis umzusetzen.
  • erweitern Ihren Fundus an sinnvollen Beckenboden- und Ganzkörperübungen für werdende/junge Mütter.
  • können anhand von ausgesuchten Fallbeispielen Pathologien rund um das Thema Beckenboden in der Schwangerschaft/Rückbildung mit geeigneten Übungen verbessern.

Kosten und Details

Die Kurskosten sind beim jeweiligen Termin ersichtlich.

6 Tage / 54 UE
Selbststudium: 20 UE
Trainingsplanung und -durchführung: 15 UE

Kursleitung: Katrin Roos, Stefanie Bergmayr

Voraussetzung

Mindestens BeBo® Modul I und II (der weibliche Beckenboden) der Grundausbildung, empfehlenswert sowie auch Grundvoraussetzung für die BeBo® Lizenz ist die abgeschlossene Grundausbildung (Modul I - III)

Fachabschluss

Mit dem Abschluss der Ausbildung erlangen Sie das Zertifikat Beckenboden-Fachfrau Schwangerschaft/Rückbildung und sind befähigt, ein Training während der Schwangerschaft und in der Zeit nach der Geburt (bis 1 Jahr p.p.) zu gestalten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in Österreich derzeit Rückbildungskurse den Tätigkeitsbereichen von Hebammen und Physiotherapeuten zuzuordnen sind. Wir bestätigen mit diesem Zertifikat die Teilnahme am Lehrgang „Fachfrau Schwangerschaft-Rückbildung“. Die*der Zertifikatsinhaber*in ist nur bei entsprechender beruflicher Vorqualifikation zur Durchführung von Rückbildungskursen berechtigt.

Zertifizierte BeBo®-Kursleiterinnen mit BeBo® Lizenz werden auf unserer Website www.beckenboden.com als BeBo®-Fachfrau Schwangerschaft/Rückbildung gelistet.

Der Abschluss befähigt nicht, Weiterbildungen zu leiten.

Info bzgl. BeBo® Weiterbildungspflicht

Die Komplettabsolvierung der Weiterbildung zur BeBo®-Fachfrau Schwangerschaft/Rückbildung erfüllt für 3 Jahre die Fortbildungspflicht bei BeBo®. Beginn der Anerkennung im Jahr des Kursbesuches.

Rechtlicher Hinweis

BeBo® ist ein geschützter Name und darf nur von den Kursleiter/-innen beansprucht werden, die mit BeBo® eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen haben.

BeBo® Workshops

Sicherheit und Kompetenz im Bereich Beckenboden

Die BeBo® Workshops und Seminare bieten eine Plattform für neues Wissen und Impulse sowie wertvollen Erfahrungsaustausch. Die Teilnehmer-/innen erlangen mehr Sicherheit und Kompetenz für eine qualitativ hochstehende Tätigkeit im Bereich Beckenboden. In einigen Workshops und Seminaren wird die Teilnahme Modul I der BeBo® Grundausbildung vorausgesetzt. 

Aktuelle BeBo® Workshops

 
 
 
 

Aus-/Weiterbildungen für Fachpersonen

Aus-/Weiterbildungen für Fachpersonen

BeBo® Ausbildnerteam

BeBo Ausbildnerteam Österreich

Kursleiter/-innen + Trainer/-innen

Aus-/Weiterbildungen für Fachpersonen

KONTAKT

Bei Fragen und für weitere Informationen kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns!

Tel: +43 (0)676 9571052

E-Mail: bebo-austria@beckenboden.com

Telefonzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

BeBo® Austria

Hauptstrasse 78/Top 19
6464 Tarrenz (Büro) 

Sonnenweg 24 a
6414 Mieming (Firmensitz)

Kurs- und Seminarstorno Schutz Versicherung

Kurs- und Seminar Storno Schutz
mehr als 25 Jahre Erfahrung
fitdankbaby
Pelvipower - Pontemed
Arge Pilates West
Süssmed