Entspannung für deinen Beckenboden

01.12.2017

Gönne deinem Beckenboden zwischendurch etwas Ruhe und Entspannung und nimm dir fünf Minuten Zeit für diese einfache Übung.

Feuer

Lege dich bequem auf den Rücken. Spüre in deinen Körper hinein und stelle dir einen schönen Wintertag vor. Du liegst in deinem warmen Wohnzimmer und draussen schneit es grosse Flocken. Um dich optimal entspannen zu können, entfachst du ein Kaminfeuer in deinem Bauch. Stell dir vor, dass genau in der Mitte deines Bauches dieses Feuer brennt. Spüre nach, wie sich diese Wärme anfühlt, lasse los und entspanne. Spüre wie dein Becken und deine Muskeln locker werden. Geniesse wie sich dieses wohlig warme Gefühl in deinem Bauch ausbreitet. Lass das Feuer immer grösser werden. Beim nächsten Einatmen wird der ganze Bauchraum hell und warm. Beim Ausatmen wird das Feuer wieder ganz klein und es wird dunkel.
 
Fühle in deinen Gedanken nach, wie dein Körper der Kraft dieser Wärme nachgeben kann: Die Bauchdecke dehnt sich weit aus, die Taille wird weiter, die Rippenbögen heben sich, der Rücken bewegt sich zur Unterlage hin, der Beckenboden gibt Platz. Fühle die aufkommende Wärme, die auch bleibt, wenn das Feuer verschwindet.

Besuchen Sie uns auf Facebook und profitieren Sie von unseren monatlichen BeBo-Tipps: www.facebook.com/beckenboden

 
 
 
 
in-balance

epi-no

GRANUFINK femina
GRANUFINK Prosta forte

Monurelle

© BeBo Verlag & Training GmbH
 
fitdankbaby
mddoctors
Hebammenpraxis Zürich
Sanello