Beckenbodenpflege in der kälteren Jahreszeit

01.11.2017

Die trockenen Schleimhäute sollten während der Heizperiode vermehrt beachtet und gepflegt werden; einige Tipps zur Beckenbodenpflege.

Orchidee
  • Pflegen Sie den Beckenboden liebevoll und beziehen Sie die Intimpflege in die tägliche Körperpflege ein.
  • Verwöhnen Sie Ihren Beckenboden mit einem angenehmen Körperöl oder einer Fettcreme. Fett pflegt und schützt die Haut.
  • Waschen Sie den Intimbereich nicht mit Normalseife, pures Wasser ist am besten. Bei Bedarf verwenden Sie Spezial-Intimwaschlösungen, die z.B. bei Juckreiz rückfettend wirken.
  • Die Durchblutung können Sie mit Wechselbädern und mit sanftem Trockenreiben mit dem Handtuch fördern. Auch Abklopfen und Massieren des Beckenbodenmuskels nach dem Duschen ist wohltuend.
  • Pflegen Sie eine Dammnaht durch tägliches Massieren (z.B. mit speziellem Dammmassageöl), auch wenn die Vernarbung schon Jahre zurückliegt.
  • Verwenden Sie der persönlichen Situation entsprechende Produkte wie beispielsweise medizinische Gleitmittel oder Produkte mit Sanddornöl zum Schutz der empfindlichen Schleimhaut.

Besuchen Sie uns auf Facebook und profitieren Sie von unseren monatlichen BeBo-Tipps: www.facebook.com/beckenboden

 
 
 
 
in-balance

epi-no

GRANUFINK femina
GRANUFINK Prosta forte

Monurelle

© BeBo Verlag & Training GmbH
 
fitdankbaby
mddoctors
Hebammenpraxis Zürich
Sanello